arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Logo von Winzerhof Gussek
Profilbild von Winzerhof Gussek
  • Andre Gussek

  • Deutschland / Saale-Unstrut

  • 11,0 Hektar

  • Versand- und Zahlungsinformationen

Mitgliedschaften

Winzerhof Gussek

"An der Saale hellem Strande" - auch hier wird Wein angebaut. Hier befindet sich die Saale-Unstrut-Region, welche das nördlichste Qualitätsweinanbaugebiet Deutschlands ist. Aufgrund seines günstigen Mikroklimas ist es auch bei vielen Weinliebhabern auch als "Toskana des Ostens" bekannt. Auch wenn es die ostdeutschen Weingebiete gegenüber den altbekannten westdeutschen Weinanbaugebieten immer noch schwer haben, steigen ihr Bekanntheitsgrad und die Beliebtheit der Weine doch stetig. Dazu trägt das Können der zahlreichen Berufs- und Hobbywinzer bei. Die 60 Kilometer lange Weinstraße Saale-Unstrut führt von Memleben bis Weißenfels durch viele mehr oder weniger bekannte Weinorte. In Naumburg befindet sich der kleine, aber feine Winzerhof Gussek.

Produkte im Shop

46 Ergebnisse
  • 1
  • 2
46 Ergebnisse
  • 1
  • 2

Geschichte des Winzerhofs Gussek

Inhaber ist André Gussek. Das Besondere an ihm ist, dass er aus keiner traditionellen Winzerfamilie stammt. Das einzige, was seine Familie mit Wein am Hut hatte, war, dass sie ab und zu einen guten Tropfen zu schätzen wussten. Herr Gussek war 20 Jahre Kellermeister im Landesweingut Kloster Pforta. Er hatte allerdings schon lange den Wunsch und die Version, sich als Winzer selbstständig zu machen. 1993 kaufte er schließlich die ehemalige Weinbauverwaltung mit dem dazugehörigen 1,8 Hektar großen Weinberg. Damit war der Grundstein für den Winzerhof Gussek gelegt. In Laufe der Jahre konnten weiter Weinberge dazu erworben werden, sodass heute mehr als 9 Hektar bewirtschaftet werden. Inzwischen sind auch die Söhne im Winzerhof Gussek integriert, es wird als Familienunternehmen geführt.

Weinberge und Weine

Vom Winzerhof Gussek werden mehrere Weinberge bewirtschaftet. Seit 1990 gehört Herrn Gussek der Kaatschener Dachsberg, welcher der einzige bewirtschaftete Terrassenweinberg in Thüringen ist. Obwohl viele der alten Weinstöcke gerodet werden mussten, konnten einige alte Silvaner und Riesling erhalten werden. Heute wachsen auf 2,3 Hektar auch Traminer, Kerner, Blauer Zweigelt und Burgundersorten.
Mit dem Kauf der Weinverwaltung wurde 1993 auch der Naumburger Steinmeister erworben. Hier wachsen alte Sorten wie Müller-Thurgau und die Reben für den Eiswein, die Beeren- und Trockenbeerenauslesen. Auf der anderen Seite der Saale wächst Riesling.
Über der Stadt Naumburg befindet sich die Einzellage Naumburger Sonneck, hier gedeiht auf 0,4 Hektar Silvaner prächtig.
Seit 2007 gehört zum Winzerhof Gussek auch die Großanlage "Naumburger Göttersitz", auf diesem Weinberg wachsen Müller-Thurgau, einige Burgundersorten, Riesling und Johanniter.
Vom Winzerhof Gussek werden verschiedene Weißweine, neben leichten, trockenen Guts- und Ortsweinen auch gehaltvolle, kräftige Lagenweine und feinherbe bis edelsüße Prädikatsweine hergestellt und angeboten. Die heimliche Liebe gehört aber den Rotweinen im klassischen Stil.

Weinherstellung auf dem Winzerhof Gussek

Durch Traubenreduzierung im Weinberg, Vorentsaftung vor der Maischevergärung, langem Kontakt auf der Maische, dem Ausbau im Holzfass und dem Barrique entstehen Weine, die schon vielfach prämiert wurden.

Bild 1 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu
Bild 2 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu
Bild 3 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu
Bild 4 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu
Bild 5 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu
Bild 6 von Winzerhof Gussek auf Euvino.eu

Saale-Unstrut-Weine sind zum großen Teil trocken und zeichnen sich durch eine betonte Fruchtigkeit verbunden mit einer feinen Säurestruktur und elegantem Charakter aus.

Die letzten 15 Jahre haben bewiesen, dass das genaue Beobachten der eigenen Lagen und des Mikroklimas es gestatten, noch mehr Individualität in den Weinen zu ermöglichen. Kommt Verzicht auf Quantität und richtige Standortauswahl der Rebsorten hinzu, ist es möglich, die ganze Bandbreite hochqualifizierter Weine zuzubereiten. Die Lage des Weinbergs spielt hierbei eine ganz besondere Rolle. So sind wir sehr stolz darauf, zu den Gründungsmitgliedern der Initiative  „Breitengrad 51“ zu gehören, die sich für die Ursprünglichkeit und einzigartige Herkunft der Weine verschrieben haben.

Informationen zum Shop von Winzerhof Gussek