arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Logo von Weingut Ingrid Groiss
Profilbild von Weingut Ingrid Groiss
  • Ingrid Groiss

  • Österreich / Weinviertel

  • Versand- und Zahlungsinformationen

Weingut Ingrid Groiss

Seitdem Ingrid Groiss 2010 die Regie im elterlichen Weingut im österreichischen Weinviertel übernahm, hat sich im idyllischen Breitenwaida einiges getan. Die teils über 50jährigen Reben, gepflanzt von ihren Großeltern, zeigen heute ihr volles Potential. Auf den kalkhaltigen Lössböden ihrer Heimat macht die junge Winzerin Ingrid Groiss naturnahe und individuelle Weine, die Weinfreunde, Sommeliers und Kritiker gleichermaßen begeistern. Ihre klassisch sortentypischen Weine haben eine kompromisslos ungekünstelte Art. Die wichtigste Rebsorte ist für Ingrid Groiss der gute alte Grüne Veltliner. Er passt am besten zu ihrer Philosophie und das merkt man auch sofort. Aber auch ihre Rieslinge und die Gemischen Sätze sind jeden Schluck wert!

Produkte im Shop

5 Ergebnisse
5 Ergebnisse
Qualität und erlesener Geschmack vom Weingut Ingrid Groiss

Lockere, luftige Böden und die genau Beobachtung der Weinstöcke - darum geht es Winzerin Ingrid Groiss auf ihrem Weingut besonders. Die Vision der Winzerin ist speziell die Nachhaltigkeit beim Umgang mit der Natur. Die Traubenqualität wird nicht nur durch eine ausgeglichene Laubwand, sondern auch an einem vernünftigen Traubenertrag bemessen. Hier geht es um die besondere Reife der Trauben, um den Geschmack der Beeren hervorragend anzunehmen, der sich letztendlich in den Spitzenweinen widerspiegelt.

Fruchtbare Böden und Vitale Weingärten im Einklang mit der Natur

Die fruchtbaren Weingärten vom Weingut Ingrid Groiss liegen im Pulkautal in Haugsdorf, in Fahndorf in der Nähe von Zierdorf und in Breitenwaida in Österreich. Jedes Gebiet wird hier einem speziellen Wein zugeordnet. So bietet Haugsdorf durch seinen mit Schotter durchzogenen Lössboden die optimalen Bedingungen für den Grünen Veltliner. In Fahndorf dagegen wurzeln Rebstöcke, die teilweise schon 50 Jahre alt sind. Der Boden zeichnet sich hier durch weißen Quarz und Sandstein aus. Hier werden der Grüne Veltliner und der Riesling angebaut. Breitenwaida zählt zu den Toplagen im Weinbau, denn hier sind die Böden von Kalkmergel, Schotter und Urgestein durchzogen. So entstehen spannende Einzellagenweine. Zu nennen wären hier Pankraz Reserve und Sauberg Tradition.

Moderne Technologien im Weinkeller

Während die Weine vom Weingut Ingrid Groiss überwiegend in Edelstahl-Fässern ausgebaut werden, lagern einige ausgesuchte Weine auch in Holzfässern. Ziel ist es, nur begrenzt in den Reifeprozess einzugreifen, und moderne Technologien nur anzuwenden, wenn es unbedingt notwendig ist. So kann der unverwechselbare Geschmack erhalten bleiben.

Weine mit tiefgründigem Charakter

Ziel ist es nicht nur, die Weine sortentypisch herzustellen, sondern auch ihren Charakter zu bewahren. Natürlich sollen die Weine auch eine persönliche Handschrift bekommen und die Region zum Ausdruck bringen, in der sie angebaut wurden. Dabei wird komplett auf sogenannte Aromahelfer verzichtet. Dazu zählen unter anderem das Eiszuckerln oder die Sauvignon Blanc Aromen. Zu den herausragenden Weinen zählen der Grüne Veltliner, Sauberg Tradition, Pankraz Reserve, grüner Veltliner 2015, In der Schablau und der Braitenpuechtorff 2015. Auch der Sommerwein Rosè und verschiedener Riesling, wie Auf der Henne, Riesling Reserve 2015 und der Braitenpuechtorff, Gemischter Satz 2015. Das Weingut Ingrid Groiss steht dabei für erlesenen Geschmack und hohe Qualität.

Informationen zum Shop von Weinladen Schmidt