arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Logo von Weingut Christoph Tischleder
Profilbild von Weingut Christoph Tischleder
  • Christoph Tischleder

  • Deutschland / Rheinhessen

  • Versand- und Zahlungsinformationen

Weingut Christoph Tischleder

Seit dem Jahr 1717 und damit nun schon in der 11. Generation widmen wir uns in DROMERSHEIM einem Vorort von Bingen am Rhein  dem Thema Wein. Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, der sich der Herstellung individueller, handgemachter Weine mit einem top Preis-Leistungs-Verhältnis verschrieben hat. Weniger ist mehr! Dieses Motto begleitet unsere Arbeit während des Weinjahres.

WENIGER Ertrag: Durch individuelle Ertragsreduktion während des Sommers erhalten wir bessere, reifere Trauben - ein MEHR an Qualität.

WENIGER MASCHINENEINSATZ: Der Wein wird im Weinberg gemacht. Durch viele Arbeitsschritte per Hand werden unsere Trauben geschont - ein MEHR an Qualität.

WENIGER Pflanzenschutzmittel: Durch punktgenaue Anlagerung und exakte Wetterprognosen vor Ort minimieren wir den Pflanzenschutzaufwand - ein MEHR an Natur.

WENIGER Eingriffe im Keller: Trauben mit einer optimalen Reife brauchen keine Korrekturen im Keller. Wir minimieren die Eingriffe auf das Nötigste - ein MEHR an Qualität.

Die selektive Handlese ist dabei ein essentieller Baustein.  So können wir  die über das Jahr erarbeitete Qualität  sichern. Dabei wird jeder Weinberg einzeln begutachtet und zum optimalen Zeitpunkt geerntet.

Unsere Weißweine werden temperaturgesteuert und gekühlt vergoren. Durch eine langsame Gärung erhalten wir die traubeneigene Aromatik und sichern die Frische aufgrund der natürlichen Gärungskohlensäure.

Unsere Rotweine durchlaufen eine traditionelle Maischegärung. Diese verleiht den Weinen ihr charakteristisches Gerbstoffgerüst. Es schließt sich ein mindestens 12-monatiges Fasslager – zumeist in traditionellen Holzfässern – an, um den Weinen eine langsame Reifung zu ermöglichen. Auf Holzzusatz verzichten wir bewusst. Dafür ist unser individueller Barrique-Spätburgunder umso intensiver.

Wir haben uns überwiegend den traditionellen Rebsorten verschrieben. So bestimmt im Weißweinbereich der Riesling mit ca. 25% der Gesamtrebfläche das Portfolio gefolgt von Weißburgunder, Silvaner und Chardonnay. Bei den Rotweinen sind die Hauptrebsorten Spätburgunder und Portugieser.

Zum 300-jährigen Jubiläum im Jahr 2017 haben wir uns und unsere Kunden mit der neuen Vinothek >Siebzehn17< im alten Kellergewölbe beschenkt. Die wohltuende Kombination von traditionellem Gewölbe und moderner Einrichtung lädt zum stilvollen Probieren ein und hebt sich positiv von den ultramodernen, Glasfronten-geprägten Vinotheken ab. Sei es eine gesetzte Weinprobe mit Freunden oder Kollegen, ein spontaner Besuch mit kurzer Verkostung oder der Besuch eines unserer alljährlich stattfindenden Events – Sie werden von unserer Vinothek >Siebzehn17< und den verkosteten Weinen begeistert sein.

Kennen Sie eigentlich den Ort Dromersheim? Nein?! Sollten Sie aber, denn Dromersheim ist der Geburtsort des Eisweines. Da darf dieser edle Tropfen als Krönung des Weinsortiments bei uns nicht fehlen:

Natürlich RIESLING, natürlich HANDLESE, natürlich EINZIGARTIG.

Informationen zum Shop von Weingut Christoph Tischleder