arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Weine aus Württemberg
© Deutsches Weininstitut

Weinregion Württemberg

Tradition, Terroir und mildes Klima sorgen für Spitzenwein

 Das Weinbaugebiet Württemberg hat eine lange Tradition und ist besonders für seine großflächigen Rotweinlagen bekannt. Die Württemberger Weinstraße, die aus der Schwäbischen Weinstraße hervorgegangen ist, bewirtschaftet insgesamt über 11.500 Hektar Land und stellt mehr als 1,1 Millionen Hektoliter Wein her, von dem ein Großteil Qualitätswein ist. Die Rebflächen sind in sechs Bereiche, 17 Großlagen und mehr als 200 Einzellagen gegliedert. Die Weine werden vor allem in der Region konsumiert, sodass sie überregional eher unbekannt bleiben. Dennoch können sich viele Spitzenerzeuger mit den international besten Gütern messen. Lassen Sie sich bei Euvino überzeugen von der Klasse württembergischer Weine!

Produkte im Shop

311 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 7
  • 8
  • 9
311 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 7
  • 8
  • 9

Geographie des Weinbaugebiets Württemberg

Die Weinregion befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg im Süden von Deutschland. Die vielen Steilhänge und felsigen Hanglagen innerhalb des Neckartals sind typische Merkmale dieser Landschaft. Württemberg hat aber auch einen kleinen Teil des Ufers vom Bodensee als Weinregion mit gänzlich anderen Verhältnissen. Auf den vulkanischen Böden des Brauner Jura wiederum finden sich ideale Verhältnisse für Weißweine, die eher fein und duftig sind.  

Klima & Boden der Weinregion

Das Mikroklima entlang des Neckarufers begünstigt das Gedeihen kräftiger Rotweine. Die Sommer sind sehr warm, die Tage im Herbst haben viele Sonnenstunden. Dies sorgt einerseits für einen guten Ernteertrag und zum anderen für eine hohe Qualität der Weine. Das kontinental geprägte Klima ist allerdings durch kalte Winter gefährdet, die zu Ertragseinbußen führen können. Die Reben werden auf Muschelkalk- und Keuperböden oder vulkanischen Böden angebaut. Die reichen Böden speichern die Wärme tagsüber und geben sie nach Sonnenuntergang wieder ab.

Rebsorten & Weine in Württemberg

Die Region ist besonders für seine charaktervollen Rotweine und spritzigen Weißweine bekannt. Die häufigsten Rebsorten sind der füllige rote Trollinger und der fruchtige weiße Schwarzriesling. Weitere typische Sorten sind Lemberger, Spätburgunder, Samtrot, Dornfelder, Blauer Portugieser, aber auch Müller-Thurgau und Silvaner.