arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Weine aus Rheinhessen
© Deutsches Weininstitut

Weinregion Rheinhessen

Qualität und Quantität passen gut zusammen

Rheinhessen gilt als größtes und traditionsreichstes Weinbaugebiet Deutschlands. Das in drei Bereiche aufgeteilte Gebiet mit 24 Großlagen und über 430 Einzellagen setzt sich zu einer gesamten Rebfläche von mehr als 25.000 Hektar zusammen. Über 6.000 Winzer erzeugen jährlich mehr als 2,5 Millionen Hektoliter Wein. Nachdem man Mitte des 20. Jahrhunderts begonnen hat, die Erträge zu reduzieren, setzt eine neue Winzergeneration nun wieder kompromisslos auf Qualität, sodass der rheinhessische Wein einen sehr guten Ruf genießt. Ähnlich wie in der Pfalz, findet man in Rheinhessen viele engagierte Jungwinzer mit frischen Ideen und modernen Konzepten sowohl im Weinbau als auch im Marketing. Lassen Sie sich überzeugen!

Produkte im Shop

632 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 16
  • 17
  • 18
632 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 16
  • 17
  • 18

Geographie des Weinbaugebiets Rheinhessen

Das Weingebiet liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Das großflächige Anbaugebiet befindet sich zwischen Mainz, Worms und Bingen. Steile Hänge an der Rheinterrasse und sanftes Hügelland an der 'Wonnegau' prägen das Landschaftsbild dieser Region. Durch die schiere Größe des Anbaugebietes Rheinhessen und seine unterschiedlichen Ausprägungen, ist die Region in Punkto Wein wohl auch eine der vielfältigsten in Deutschland.

Klima & Boden der Weinregion

Auch wenn das Klima anbautypisch milde Temperaturen, viele Sonnenstunden und geringen Niederschlag aufweist, ist die Region im Jahresmittel vergleichsweise eher kühl. Dies prädestiniert Rheinhessen naturgemäß als Weißwein-Region. Rund die Hälfte des Rheingaus ist geprägt von Löss-Böden, gerade im südlichen Teil der Region finden sich aber auch Rotliegendes verschiedener Arten.

Rebsorten & Weine in Rheinhessen           

Auf fast 70% der Rebfläche Rheinhessens werden weiße Rebsorten angebaut. In der Gegend um Ingelheim und Wonnegau sind die Hänge großflächig mit roten Reben bestockt. Vor dem Ersten Weltkrieg genoss der Niersteiner Riesling einen legendären Ruf. Die Zeiten haben sich geändert — nun dominiert Müller-Thurgau im Sortenspektrum der Weißweine. Darauf folgen Riesling und Dornfelder. Weitere wichtige Sorten sind Silvaner, Portugieser, Kerner, Grauburgunder, Weißer Burgunder sowie Scheurebe.