arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Weine aus Pfalz
© Deutsches Weininstitut

Weinregion Pfalz

Pfälzer Wein steht für Qualität - und zwar konstant

Die Weinregion Pfalz ist schon lange ein renommiertes Weinbaugebiet. In den letzten 1-2 Jahrzehnten hat sie aber in Punkto Qualität noch mal gewaltig zugelegt. Mit über 23.000 Hektar Anbaufläche, 3.600 Winzerbetrieben und rund 2.5 Millionen Hektoliter Wein ist das in Rheinland-Pfalz gelegene Weinbaugebiet das zweitgrößte in Deutschland. Der Wein wird bevorzugt in der Vorder- und Südpfalz in insgesamt 144 Weinorten angebaut. Die sogenannten 'Pfalzweine' bezeichnen die Qualitäts- und Prädikatsweine aus dieser Region. Diese sind vor allem in Spitzenweinorten zwischen Neustadt und Bad Dürkheim zu finden. Entdecken Sie bei Euvino die ganze Fülle an tollen Rot- und Weißweinen aus der Pfalz!

Produkte im Shop

1563 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 42
  • 43
  • 44
1563 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 42
  • 43
  • 44

Geographie des Weinbaugebiets Pfalz

Die Hauptanbaugebiete der Weinregion Pfalz liegen in der Ebene zwischen dem Rhein und dem Pfälzerwald. Diese hügelige Zone zwischen dem Mittelgebirge des Pfälzerwaldes und dem Tal des Rheins bietet ideale Bedingungen für den Weinbau in der Region. Das komplette Weingebiet gehört zum Bundesland Rheinland-Pfalz.

Klima & Boden der Weinregion

Durch die hohe Anzahl an Sonnenstunden weist die 'Deutsche Weinstraße' das mildeste Klima in ganz Deutschland auf. Die fast mediterranen Temperaturen von durchschnittlich 11° Celsius machen den Weinbau ideal. Die umliegenden Gebirge schützen außerdem vor Temperatureinbrüchen. Die Böden an der 'Südlichen Weinstraße' sind durch einen hohen Lehmanteil besonders nährstoffreich. Der Boden der 'Mittelhaardt-Deutschen Weinstraße' gilt als leichter und wasserdurchlässiger. Generell setzen sich die Böden aus Mischungen von Sand, Mergel und Ton zusammen.

Rebsorten & Weine in der Pfalz                 

In der Pfalz sind 45 weiße und 22 rote Rebsorten zum Anbau zugelassen. Seit langem führt der bekömmliche Riesling die Rebsorten an. Weitere beliebte Weißweine, die ihren Marktanteil in den letzten Jahren erhöhen konnten sind Müller-Thurgau, Silvaner, Kerner sowie Weiß- und Grauburgunder. Lange Zeit gab auf Seiten der Rotweine der anspruchslose Portugieser den Ton an. Mittlerweile gehört jedoch der Dornfelder zu der häufigsten Sorte, gefolgt vom Spätburgunder. Weitere nennenswerte Anteile verzeichnen z.B. auch Cabernet Sauvignon, Regent, Merlot sowie St. Laurent.