arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Weine aus Abruzzen

Weinregion Abruzzen

Die Weinregion Abruzzen ist ein in Mittelitalien gelegenes Anbaugebiet, das international vor allem durch den Montepulciano d’Abruzzo bekannt ist. Im Gegensatz zu den bekannteren Weinregionen in der Nachbarschaft, schätzen Kenner italienischer Weine die Tropfen aus den Abruzzen vor allem wegen ihres ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses. Auch in den Abruzzen werden nämlich tolle Weine gemacht – nur zahlt man weniger für den Namen auf der Flasche. Entlang der Adria-Küste gelegen, ist die Weinregion Abruzzen schon seit der Antike beschrieben und gelobt worden. Hier herrscht ein Klima, das geradezu gemacht ist für den Weinbau und die hügeligen bis bergigen Landschaften tun ihr Übriges dazu.

Produkte im Shop

1 Ergebnisse
1 Ergebnisse

Klima und Boden der Weinregion Abruzzen

Die Abruzzen sind eine Weinbauregion in Mittelitalien mit einem langen Küstenstrich an der Adria, im Osten der Region. Die Abruzzen liegen südlich der Marken und grenzen im Westen an das Latium. Hügel und Berge prägen die Landschaft der Abruzzen ebenso wie den Weinbau in diesem Landstrich. Bis auf rund 3.000 Meter steigen das Maiella- und das Gran-Sasso-Massiv an. Die Berge und die Nähe zur Küste haben einen gleichermaßen großen wie günstigen Einfluss auf das Klima der Weinregion Abruzzen. Extreme Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und auch zwischen Winter und Sommer prägen das Klima und damit auch die Reben. Nur dadurch können sie trotz der teilweise starken und direkten Sonneneinstrahlung an den Hängen facettenreiche Weine ergeben. Die meisten Böden in den Abruzzen sind kalkreiche Lehmböden, die zwar nur selten besondere Mineralik verleihen, aber besonders an den steilen Hängen den Reben alles abverlangen und sie zu Höchstleistungen antreiben.

Die Weine aus den Abruzzen

An erster Stelle, was die internationale Bekanntheit und den Absatz angeht, steht in der Weinregion zweifellos der Montepulciano d’Abruzzo. Dieser beerig-fruchtige Rotwein wird von seinen Fans vor allem wegen des typisch saftigen Pflaumenaromas und der frischen Zitrusnoten geschätzt. Auch internationale Rebsorten, wie Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinot Nero profitieren von den speziellen Bedingungen der Abruzzen. Für Liebhaber von Roséweinen hält die Weinregion Abruzzen eine regionale Spezialität bereit: Der Cerasuolo d’Abruzzo ist ein gehaltvoller, fruchtiger und ungewöhnlich würziger Rosé, wie Sie ihn nirgends sonst finden werden.