arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Würzer

Würzer ist eine Weißweinsorte gezüchtet von Georg Scheu im Jahr 1932. Damals an der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey. Weine aus dieser Weißweinrebe sind frisch, rassig und elegant. Außerdem besitzen die Weine, welche unter die Varietät der Edlen Weinreben (Vitis vinifera) fallen, ein schönes Muskatbukett.

Produkte im Shop

1 Ergebnisse
1 Ergebnisse

Die Rebsorte Würzer stammt aus Deutschland und wurde zuerst im Jahr 1932 gezüchtet. In der Landesanstalt für Rebenzüchtung in Alzey wurde sie gekreuzt aus den Rebsorten Gewürztraminer und Müller-Thurgau. Erst im Jahre 1978 erfolgte die Eintragung in die Sortenliste und damit der Sortenschutz. Durch DNA-Analysen wurde mittlerweile die Zugehörigkeit zu den benannten Kreuzungseltern bestätigt.

Die Rebe ist bekannt für ihr schönes Muskatbukett und ihre Frische und Eleganz. Der Name ist Programm bei dieser Rebe, so steht dem Würzer auch seine würzige Art im Geschmack zu. Frostempfindlichkeit ist nur ein Nachteil, der sich durch den Vorteil ausgleicht, dass keine männlichen Pflanzen angebaut werden müssen. Dem gegenüber steht die relativ frühe Reife welche volle Weine ermöglicht.

Die Weine des Würzer zeichnen sich durch ihre gelb- bis goldgrüne Farbe aus. Zusätzlich besitzen die Wein eine klare charakteristisch würzige Note. Diese besonders starke würze kann dem durchschnittlichen Weingenießer auch mal unangenehm auffallen. Dennoch gilt auch hier probieren geht über studieren.

Verbreitung findet die Rebsorte vor allem in Deutschland, so lassen sich fast alle Deutschen Weinanbaugebiete aufzählen, aber hauptsächlich in Rheinhessen ist der Würzer zuhause. Zu finden ist der Würzer somit nahe der Ahr, in Franken, am Mittelrhein, an der Nahe und in der Pfalz. Außerhalb seiner Züchtungsheimat wird der Würzer ebenfalls im Vereinigten Königreich und Neuseeland angebaut.

Weine aus der Rebsorte Würzer sind meißt trocken und süß und passen daher besonders gut zu kräftigen Speisen. Darunter zählen kräftige Fleischspeisen oder ein voller Käse. Bei edelsüßen Beerenauslesen lassen sich die Weine auch gut zum Dessert reichen.