arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Roséwein

Roséwein aus Merlot

Merlot ist eine rote Rebsorte, die von Frankreich aus ihren Siegeszug in die gesamte alte und neue Weinwelt antrat. Vollmundige, samtweiche und tiefrote Rotweine mit intensiven Aromen von dunklen Beerenfrüchten und Gewürzen sind ihr Markenzeichen. Die Sorte ergibt ausdrucksstarke Weine, die schon nach wenigen Jahren der Lagerung reif für den Genuss sind - worauf sicher ein Teil ihrer Beliebtheit zurückzuführen ist. Bereits kleinere Anteile Merlot machen sich in Cuvées positiv bemerkbar. Dies macht sie weltweit zu einem der beliebtesten Verschnitt-Partner für Top-Weine. Ob reinsortig ausgebaut oder als samtiger Kompagnon in vollmundigen Cuvées – entdecken Sie bei Euvino Merlots die ihr Herz erwärmen.

Produkte im Shop

13 Ergebnisse
13 Ergebnisse

Woher die alte Rebsorte Merlot ursprünglich stammt, ist nicht bekannt. Sie wird jedoch im 14. Jahrhundert zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Im 18. Jahrhundert bekam die Rebsorte ihren modernen Namen „Merlot“, und galt damals bereits als eine der bedeutendsten Sorten des Bordeaux. Seine Muttersorten Magdeleine Noire des Charentes und Cabernet Franc wurden 1994 mittels DNA-Analyse festgestellt, was den Mythen, um die angebliche Abstammung des Merlots von der Sorte Caménère, ein endgültiges Ende bereitete.

Merlot ist eine frühreife rote Rebsorte, die einen säurearmen und samtweichen Wein liefert. Die aus der Traube Merlot hergestellten, körperreichen Weine sind tiefrot, aromatisch und mit einem milden und weichen Geschmack ausgestattet. In ihrer hochwertigen Form verfügen sie über weiche Tannine und entwickeln fruchtig-geschmeidige Aromen, die an Pflaumen, Heidelbeeren und Gewürze erinnern. Die fruchtigen, vollmundigen Merlot-Weine sind bereits nach wenigen Jahren bereit für den Genuss, können sich aber auch mit zunehmender Alterung noch durchaus weiterentwickeln, wobei ihre Kräuteraromen im Laufe der Zeit immer mehr in den Vordergrund rücken. Die Rebsorte Merlot ist ein beliebter Cuvée-Partner des Cabernet Sauvignon.

Merlot ist eine der sechs Rebsorten, die in der streng regulierten französischen Region Bordeaux für Rotwein verwendet werden dürfen (neben Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carménère, Malbec und Petit Verdot). Aber auch außerhalb von Bordeaux und Frankreich spielt der Merlot in zahllosen Top-Cuvées eine wichtige Rolle.

Als Hochburg des Merlot gilt Frankreich. Dort werden ganze 60.000 Hektar mit der weltberühmten Rebsorte bepflanzt. Sortenreine und hochklassige Merlot-Weine werden vor allem in der Weinbauregion Bordeaux hergestellt und gehören zu den besten Weinen der Welt. Außerhalb Frankreichs gibt es nur wenige Anbaugebiete, die Merlot-Weine in ihrer reinen Form produzieren. Dafür wird die Merlot-Traube oft mit einheimischen Sorten verschnitten, wie zum Beispiel in Italien gerne mit der Rebsorte Sangiovese. In Italien ist der Merlot Bestandteil vieler DOC-Weine. In Deutschland wird die Rebsorte bisher nur im geringen Maß angebaut, jedoch mit zunehmenden Ambitionen.

Bégney, Bidalhe, Bigney, Bigney Rouge, Bioney, Black Alicante, Bordeleza belcha, Crabutet, Crabutet noir, Crabutet noir merlau, Higney, Higney rouge, Langon, Lecchumskij, Médoc Noir, Merlau, Merlaut, Merlaut noir, Merle Petite, Merlô, Merlot Noir, Merlot black, Merlot blauer, Merlot nero, Merlott, Merlou, Odzalesi, Petit Merle, Picard, Plan medre, Plant du Médoc, Plant Médoc, Saint-Macaire, Sème de la Canau, Sème Dou Flube, Semilhoum rouge, Semilhoun rouge, Sémillon rouge, Vini ticinesi, Vitraille