arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Kerner

Die Rebsorte Kerner ging aus der Kreuzung der beiden weißen Trauben Riesling und Trollinger hervor. Die Verwandtschaft zu Ersterem spiegelt sich im Geschmack der Weißweinsorte wieder. Die aus Kerner gekelterten Weine haben einen hohen Gehalt an Zucker und eine gute Säure. Sie betören die Sinne des Weintrinkers durch ihr frisch-fruchtiges Bukett, das von grünem Apfel über Johannisbeere bis Orange reicht. Sie sind gern gesehene Begleiter zu Fisch- und Fleischgerichten, leichten Salaten und Spargel. Die Spätlese-Variante eignet sie sich perfekt als Ergänzung für Desserts und pikante, gereifte Käsesorten. Eine tolle Auswahl an Weißweinen der Rebsorte Kerner finden Sie auf dem Portal Euvino.

Produkte im Shop

79 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
79 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3

Bei der Rebsorte Kerner handelt es sich um eine Neuzüchtung, die aus der Kreuzung der Weinsorten Trollinger und Riesling hervorgeht. Diese wurde von dem Rebzüchter August Herold in Lauffen am Neckar gezüchtet, einer Außenstelle der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg. Die Weinsorte wurde zuerst unter dem Namen „weißer Herold“ bekannt, wurde jedoch später zu Ehren des verstorbenen Weinsberger Dichters Justinus Kerner geändert.

Kerner ist eine spätreifende Rebsorte, die erst im Späthebst geerntet werden kann, kurz nach der Weißweinsorte Müller-Thurgau. Daher sind ihre Mostgewichte höher als die des Rieslings. Die Rebe gilt robust und zeigt sich wenig empfindlich gegen Frost. Ihre Blätter sind fünflappig und mittelgroß, die ist Trauben geschultert und von mittlerer Größe. Die Beeren erstrahlen bei Vollreife in einem satten Grünton.

Weine aus Kerner weisen geschmacklich eine Ähnlichkeit zu ihrer Muttersorte Riesling auf, jedoch verfügt ihr Bukett über eine größere aromatische Vielfalt. Die Weißweine sind säurebetont, fruchtig und gehaltvoll. Die Verwendung dieser Rebsorte ist vielfältig, und reicht vom spritzigen Schoppenwein, über die Spätlese bis hin zu Sekt.

Die Rebsorte Kerner wird in Deutschland mit großem Erfolg in den Weinbaugebieten Rheinhessen, Pfalz, Mosel Franken, Saale-Unstrut und Württemberg angebaut. Besonders fruchtig Weißweine bringt Letztere hervor, deren Trauben in den Weinbergen rund um Heilbronn gedeihen.