arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Jacquère

Jacquère ist eine sehr blumige und fruchtige Weißwein-Sorte, die nicht viel zum Leben braucht. Sie ist recht widerstandsfähig gegen Krankheiten. Jacquère ist zudem überaus ertragreich. Sie schmeckt ausgesprochen mineralisch. Das kommt daher, dass sie gerne auf kargen, mineralischen Böden wächst. Hier sieht man ganz deutlich, wie entscheidend es für den Geschmack ist, auf welchem Boden der Wein wächst. Als Begleiter zu Speisen ist der Jacquère sehr einfach, denn er passt zu ziemlich allen Gerichten. Wer es nussig und fruchtig mag und gerne eine eher unbekannte Rebsorte entdecken möchte, ist hier genau richtig.

Produkte im Shop

2 Ergebnisse
2 Ergebnisse

Diese Weinrebe wurde erstmals am 21.9.1868 urkundlich erwähnt. Seit 2005 ist die Anbaumenge gleichgeblieben. Die Rebe stammt aus Frankreich und wächst auch in Portugal und in der Schweiz. Ansonsten ist nicht viel bekannt von der Rebe. Sie ist eine wenig bekannte Rebe, deren Verbreitung kaum über Frankreich hinaus gekommen ist. Die Sorte ist aus der Vermählung zweier Rebsorten hervorgegangen, wobei nur ein Elternteil bekannt ist. Dieses wurde erst 2013 durch eine DNA-Analyse bestimmt. Mit der Rebe Jacquère hat man einen Wein vor sich, der nicht viel zum Leben braucht, dafür sehr ergiebig ist und fast zu jedem Essen genossen werden kann.

Jacquère bevorzugt karge, mineralische Böden und produziert dann knackig mineralische Weine, die vor allem leicht und zurückhaltend sind.

Der Wein Jacquère ist eine reine französische Sorte, die meist unter Kennern Bewunderer hat. Sie fristet ein kleines Dasein und ist somit auch ein kleiner Geheimtipp. Ein besonderer Tropfen der auch gut als Speisenbegleiter dient, da man in einfach fast überall zu nehmen kann. Ein einfacher Franzose in Europa.

Den Jacquère kann man hauptsächlich in Frankreich an der Grenze zur Schweiz finden. Der Boden muss sehr karg sein, da hier sich die Rebe am wohlsten fühlt. Generell hat es die Rebe nicht über Frankreich hinaus verbreitet. Dass kann man auch daran wahrnehmen, dass der Verbrauch nicht weiter gestiegen ist seit 2005.