arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Gros Manseng

Die Beeren des Gros Manseng ergeben einen frischen und aromatischen Weißwein. Er ist in der französischen Weinbauregion Sud-Ouest beheimatet und hat eine fruchtbetonte Note. Erstmals erwähnt wurde der Gros Manseng 1562 im Juracon, wo er bis heute eine bedeutende Rolle spielt. Der Trend ist jedoch rückläufig, da das Interesse an edelsüßen Weinen des Jurancon wie dem Petit Manseng wächst und dieser mit seiner speziellen Weinstilistik die größere Rolle spielt.

Erstmals erwähnt wurde der Gros Manseng 1562 im Juracon.

Die Beeren des Gros Manseng haben recht dicke Häute und sind somit bestens gegen Fäulnis gerüstet. Jedoch ist der Winzer zu vorsichtigem und gewissenhaftem Umgang im Keller angehalten, wenn der Wein nicht adstringierend und bitter schmecken soll. Die Weine des Gros Manseng sind mittelgewichtig. Ihr Aroma ist fruchtbetont und feinwürzig. Sie duften nach Aprikose, Zitrus und tropischen Früchten.

Das größte Anbaugebiet des Gros Manseng findet sich in Südfrankreich, in der Weinbauregion Sud-Ouest. Vereinzelt kommt er aber auch in Spanien, Uruguay und Brasilien vor.

Weine des gros Manseng eigenen sich besonders zum Verzehr von Fisch, Krustentieren und Vorspeisen. Aber auch als Aperitif sind sie geeignet.