arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Goldriesling

Goldriesling, auch Gelbriesling oder Goldmuskat genannt, ist eine weiße Rebsorte, die hierzulande hauptsächlich in Sachsen angebaut wird. Weißwein aus Goldriesling begeistert im Glas durch seine hellegelbe Farbe, durchzogen von grünlichen Reflexen. Sein feines, würziges Bukett erfreut durch eine leichte Muskatnote. Der Wein ist von kräftiger Süße, sehr stark fruchtbetont und hat eine gute Mineralität. Seine Aromenvielfalt erinnert an Früchte wie Zitrus oder Kiwi. Er eignet sich ausgezeichnet als Begleiter für leichte Vorspeisen, Gerichte aus Spargel und Fisch oder steht als Terrassenwein für sich alleine. Eine große Auswahl an hochwertigen Weißweinen aus Goldriesling können Sie auf dem Portal Euvino entdecken.

Produkte im Shop

3 Ergebnisse
3 Ergebnisse

Die Rebsorte Goldriesling stammt ursprünglich aus der französischen Weinregion Elsass. Sie wurde im Jahr 1893 von Christian Oberlin aus einer Kreuzung der Weinsorten Riesling und Früher Malingre gezüchtet. Wie eine DNA-Analyse im Jahr 2007 belegte, handelt es sich jedoch entgegen der Angaben des Züchters nicht um eine Kreuzung aus Riesling und Courtillier Musqué Précoce.

Bei Goldriesling handelt es sich um eine spät austreibende und frühreifende weiße Rebsorte und somit g. Die Trauben sind bei Vollreife von edler goldener Farbe und somit auch die Namensgeber dieser Weißweinsorte.

Die aus Goldriesling gewonnen Weine sind von zarter gelber Farbe, leichter Textur und haben ein eher neutrales Bukett. Sie überzeugen durch eine gute Mineralität und eine ausgeprägte Süße. Die Weißweine eignen sich hervorragend als spritziger Schoppenwein oder als Grundwein für erfrischende Weinschorle und sommerliche Bowle. Unsere Empfehlung: Jung trinken

Die Rebsorte Goldriesling wurde in Deutschland zum ersten Mal im Jahr 1913 in Weinbaugebieten in Sachsen kultiviert. Dort befinden sich auch heute noch die größten Anbauflächen.