arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Rotwein

Rotwein aus Gamay

Gamay ist eine rote Rebsorte, die leichte, fruchtige Weine mit geringem Alkoholgehalt hervorbringt. Sie wird hauptsächlich in Frankreich angebaut und dort vor allem für den beliebten und unkomplizierten Beaujolais Primeur genutzt. Trinken Sie diese Weine jung und leicht gekühlt - ein typischer Terrassenwein für Sommerabende. Für lange Lagerung sind Rotweine aus der Gamay-Traube nicht geeignet. Sparen Sie sich also den Weg in den Keller und trinken Sie Ihre frisch gekauften Wein direkt nach dem Kauf. Bei Euvino finden Sie eine Auswahl an Gamay-Weinen, die die typischen Charakteristika der Rebsorte ehrlich repräsentieren und nicht anderes sein wollen als sie sind.

Produkte im Shop

3 Ergebnisse
3 Ergebnisse

Gamay ist eine Rotweinrebe, die zuerst in Frankreich angebaut wurde und noch heute primär dort zu finden ist. Man geht davon aus, dass es sich bei der Rebe höchstwahrscheinlich um eine natürliche Kreuzung aus einer Pinot-Sorte und Gouais Blanc handelt. Gamay wurde als erstes von Benediktinermönchen im angepflanzt und dort nach dem gleichnamigen Dorf an der Côte-d’Or benannt.

Die Rebsorte Gamay ist frühreifend und ertragsstark. Um die hohe Qualität der Gamay-Weine zu sichern, werden die Erträge der Rebe begrenzt. Die Traube bringt fruchtige Weine mit einer hellen, rubinroten Farbe hervor. Gamay-Weine werden bevorzugt jung und leicht gekühlt getrunken.

Gamay produziert primär leichte und fruchtige Weine mit geringem Alkoholgehalt. Der bekannteste Wein der Gamay ist der bereits im November angebotene Beaujolais Primeur. Außerdem wird die Traube gerne mit dem Pinot Noir verschnitten und stellt damit die Basis für den Bourgogne Passe-Tout-Grains, der durch seine Frische und seine feine Würze besticht.

Die Traube Gamay wird überwiegend in Frankreich angebaut, wo sie etwa 34.000 ha an Anbaufläche einnimmt. 60 Prozent der bestockten Flächen befinden sich im Beaujolais. Die dortigen Granit- und Lehmböden eigenen sich perfekt für ihren Anbau. Weitere Anbaugebieten befinden sich an der Loire und in der Tourraine. Außerhalb Frankreichs verfügen vor allem die Schweiz, Kanada und Südafrika über größere Anbaugebiete.