arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Rotwein

Rotwein aus Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist eine weltberühmte rote Rebsorte, die farbintensive und vielschichtige Weine mit konzentrierten Aromen hervorbringt. Charakteristische Merkmale der Cabernet Sauvignon-Trauben sind der Duft nach schwarzen Johannisbeeren, die Note von Zedernholz sowie eine tiefdunkle Weinfarbe. Die Weine bestechen durch die die Feinheit ihrer Aromen. Besonders vielschichtige und gerbstoffreiche Weine ergeben sich, wenn man die Traube voll ausreifen lässt. Der besondere Charakter der Rebsorte lädt viele Winzer dazu ein, Cabernet Sauvignon mit anderen Rebsorten zu kombinieren. Ob reinsortig oder in den vielen klassischen oder kreativen Verschnitten - an Cabernet Sauvignon kommen Sie als Weinliebhaber kaum vorbei. Euvino hilft den Richtigen für Sie zu finden.

Produkte im Shop

87 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3
87 Ergebnisse
  • 1
  • 2
  • 3

Wie bei der Mehrheit der sehr alten Rebsorten, ist die genaue Herkunft des Cabernet Sauvignon ungewiss. Einige Wissenschaftler vermuten sie im antiken Rom. Ihren Durchbruch feierte die heute wohl berühmteste Rebsorte der Welt Anfang des 19. Jahrhunderts im französischen Bordeaux, wo sie bis heute zu den dominanten Rebsorten gehört.

Nach längerer Lagerung (1 bis 2 Jahre, selten mehr als 30 Monate) im Eichenfass entwickelt der Cabernet Sauvignon Vanille- und Röstaromen, welche die anfangs strengen Tannine mildern. Ihre im jungen Wein dominanten Gerbstoffe lassen sich gut mit anderen, milderen Sorten vereinen. So werden Cabernet Sauvignon-Weine nicht nur reinsortig, sondern immer öfter auch als Verschnitt mit anderen Rebsorten produziert, was dazu führt, dass die Weine weltweit in allen möglichen Facetten existieren.

Die berühmtesten und vor allem traditionsreichsten Weine, in denen Cabernet Sauvignon zu finden ist, kommen natürlich aus Frankreich, speziell aus dem Bordelais. Aber auch in Italien und Deutschland (Pfalz) werden seit langem exzellente Rotweine aus Cabernet Sauvignon produziert - nicht zu schweigen von den Topregionen der Neuen Welt.

Cabernet Sauvignon gehört weltweit zu den meistangebauten roten Rebsorten. Während der Merlot die inzwischen verbreitetste rote Sorte ist, gehört Cabernet Sauvignon mit ca. 200.000 ha Weinanbaufläche immer noch zu den zehn wichtigsten Rebsorten der Welt. Das Hauptanbaugebiet des Cabernet Sauvignon stellt Frankreich. Dort wird die Rebsorte am intensivsten im Weinbaugebiet Bordeaux und in der Region Languedoc-Roussillon angebaut. In Deutschland befinden sich die größten Anbaugebiete in der Pfalz und in Rheinhessen.

Bidure Bordaoux, Bordeaux, Bouchet Sauvignon, Burdeaos Tinto, Caberne, Cabernet petit, Cabernet piccolo, Carbouet Castet, Dzanati, Epicier noir, Kaberne Sovinjon, Lafet, Lafite, Marchoupet, Menut, Navarre, Petit Bouchet, Petit Cabernet, Petit Vidure, Petite Parde, Sauvignon, Sauvignon rouge, Sauvignonne, Vaucluse, Veron, Vidure, Vidure petite, Vidure Sauvignonne