arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Rotwein

Rotwein aus Cabernet Cubin

Cabernet Cubin ist eine Rotweinrebsorte der Art Edle Weinrebe (Vitis vinifera). Die Weinsberger Neuzüchtung ist 1999 in Deutschland eingeführt und eine der widerstandsfähigsten Rebsorte aus dem Institut der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein und Obstbau in Weinsberg. Tanninreiche und fruchtige Arome prägen die Weine aus dieser noch jungen Rebsorte.

Produkte im Shop

12 Ergebnisse
12 Ergebnisse

Die Rotweinrebsorte Cabernet Cubin kommt aus Deutschland. Sie wurde 1970 gezüchtet und im Jahr 1999 in den deutschen Weinmarkt eingeführt. Ihr Züchter war Helmut Schleip und H.E. Heil. Cabernet Cubin ist eine Kreuzung von Blaufränkisch (auch Blauer Limberger genannt) und dem Cabernet Sauvignon-Klon Levadoux. Die Sorte wurde in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein und Obstbau in Weinsberg gezüchtet.

Bei der Cabernet Cubin handelt es sich um eine spätreifende Rotweinrebsorte. Diese ertragsreiche Rotweinneuzüchtung zeichnet sich durch einen robusten weinbaulichen Stock aus. Sie besitzt große Ähnlichkeiten mit dem Cabernet Sauvignon aus dessen Kreuzung sie entstanden ist. Die Sorte ist sehr ertragsreich und die hohen Lagenansprüche ähneln dem Spätburgunder, durch eine spätere Reife der Beeren. Die Rebsorte besitzt eine gute Winterfrostfestigkeit und ist besonders wiederstandsfähig gegen Trockenheit und Pilzkrankheiten.

Die Weine der Rebsorte Cabernet Cubin sind farbkräftig, tanninbetont und besitzen viele Fruchtaromen. Diese Arome lassen rote wie schwarze Johannisbeeren und einen Hauch von Brombeeren erahnen. Die Weine brauchen in der Regel eine etwas längere Reifezeit um zu einer optimalen Trinkqualität zu gelangen. So werden die meisten Cabernet Cubin Weine im Holz- oder Barriquefass gereift. Durch seine Botrytisfestigkeit und lange Stockreife eignet sich die Rebsorte auch hervorragend für Herstellung von Eisweinen.

Hauptanbaugebiet des Cabernet Cubin ist seit seiner Einführung 1999 Deutschland. Hier findet sich eine Rebfläche von ca. 60 ha. Ebenfalls kleine Bestände lassen sich in der Schweiz finden, ca. 3,47 ha.