arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Rotwein

Rotwein aus Blauer Spätburgunder

Der Blaue Spätburgunder ist eine der bekanntesten Rotweinsorten, auch bekannt als Pinot Noir. Im deutschen Sprachraum erhält die Rebsorte das Synonym Spätburgunder. Sowohl Roséweine als auch Sekte und Blanc de Noir Weine, können aus den Trauben des Spätburgunders hergestellt werden. Mehr als 10 Prozent der deutschen Rebfläche ist mit Blauer Spätburgunder bestockt. Dies entspricht einer Fläche von circa 11.800 Hektar.

Produkte im Shop

26 Ergebnisse
26 Ergebnisse

Ursprünglich aus dem Burgund in Frankreich kommend, wird der Blauer Spätburgunder klassisch in kühleren, sowie in fast allen deutschen Weinanbaugebieten angebaut.

Die Wesensmerkmale des Blauen Spätburgunders sind vor allem sein satt-roter Farbton, die wenige Säure und ein gut eingebundener Gerbstoff.

Sehr fruchtiges Aroma, wie Erdbeere oder Brombeere und Nuancen von Mandel.

Frankreich und Deutschland.

Schmeckt besonders gut zu Wildgerichten, dunklem Fleisch und pikantem Käse.