arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Rebsorte Weißwein

Weißwein aus Arinto

Arinto gilt als eine der Weißweinrebsorten Portugals. Sie ist eine der ältesten Rebsorten Portugals, die noch in Gebrauch sind. Bei ihr wie bei vielen anderen Rebsorten in Portugal kann es zu Verwechslungen kommen, da Synonyme verschiedenster Rebsorten in Portugal existieren.

Produkte im Shop

3 Ergebnisse
3 Ergebnisse

Die als Weißweinrebsorte Arinto stammt aus Portugal. Aufgrund ihres Alters wird sie heute nur noch in Portugal angebaut und auch hauptsächlich dort. Die Region Bucelas, ein etwas kleinerer Anbaubereich gilt hier als Herkunftsregion.

Die weiße Rebsorte Arinto hat eine feine Säure und ist im Charakter dem Riesling ähnlich. Sie wird auch mit anderen Weinen verschnitten, z.B. im Vinho Verde. Zwar sind die Anbauerträge eher mittelmäßig, jeodch rechtfertigt die Qualität der Weine den Anbau dieser Rebe durchaus. Die spätreifende Traube Arinto ist gut vorbereit für den Anbau in heißen Gegenden. Sie reift spät und hat auch kein Problem mit Hitze und Trockenheit.

Trockene Weißweine, meist von mittlerer bis hoher Qualität. Der Bucelas hat 75% Arinto-Anteil. So ergibt sich das Problem der sortenreinen Weißweine in Portugal, denn ihr Säuregehalt ist recht hoch und mildert sich erst im Laufe des Alterungsprozess.

Die Weinrebe Arinto und ihr Anbau in Portugal kommt auf ca. 2300 ha. Die wichtigsten Weinregionen sind: Bucelas, Alcobaca, Alentejo, Ribatejo, Vinhos Verdes.

Assario Blanco, Boal Cachudo, Cerceal, Padernao, Pedrena