arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning Weinbowle: Der Hit nicht nur für den Sommer

Weinbowle: Der Hit nicht nur für den Sommer

Wein ist ein beliebtes Genussmittel, welches etliche Rebsorten, Geschmacksrichtungen und verschiedenste Nationen umfasst. Da macht die Weinbowle keine Ausnahme, welche allerdings insbesondere in Deutschland sowie Europa an Beliebtheit gewonnen hat. Kein Wunder, denn für jeden Anlass ist die Bowle aus Wein geeignet und auch für nicht Weinkenner eine Möglichkeit, dem Genuss zu frönen. Sei es mit einer Frühlings-Bowle, einer Bowle passend zum Sommer und selbst eine warme Bowle im Winter mit Zimt und Apfel passt perfekt in die Vielfalt der Weinbowlen, um den Gaumen mit faszinierenden Geschmäckern zu kitzeln.

Feinherber Müller-Thurgau für milde und fruchtbetonte Bowle
Frische Rieslinge für eine ausgewogenes Süße-Säure-Spiel
Fruchtig blumige Rosés bringen Farbe ins Spiel
Für rote Sommer-Bowle eignen sich Trollinger oder Portugieser perfekt
Spritzige Seccos für die Extra-Portion Blubber in der Bowle

Weinbowle - für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Fruchtige Weinbowlen sind insbesondere in Zeiten, wo die Erdbeeren zu wachsen beginnen, die Melonen fruchtig werden und andere Beeren sowie Früchte sich gerade anbieten gut. Da eignet sich die Frühlingszeit natürlich hervorragend, aber auch der Sommer für die saftigen Kirschen ist hier zu erwähnen. Während im Winter Vanille, Zimt und Apfel das Rezept einer Weinbowle durchaus versüßen können. Wer Wein als stark, herb, bitter oder ähnlich im Gaumen empfindet, der wird sich über fruchtige Weinbowlen sicherlich freuen, um einen vielseitigen Geschmack gewähren zu können. Im Übrigen sind Weinbowlen sehr einfach selber herzustellen, um auf einer Party mit einer guten Menge Weinbowle auskommen zu können!

Weinbowle - je nach Geschmack ist alles erlaubt

Was trinken die Deutschen am liebsten? Neben den klassischen Rebsorten unter den Weinen zeichnet sich ein Hype in Richtung Weinbowlen aus. Insbesondere die Damen greifen hier gerne zu den fruchtigen und leicht süßlichen Varianten, um mit einem köstlichen Wein samt Früchten und möglicherweise Sekt die Weinbowle zu einem Gaumenschmaus zu zaubern. Im Grunde ist alles erlaubt, was den eigenen Gaumen erfreut und Grenzen gibt es hier nicht. Es fällt jedoch in ganz Europa auf, dass insbesondere die fruchtigen und süßen Weinbowlen auf den Vormarsch sind. Sie sind dank zahlreicher Zutaten wie Sekt, Wein und die Früchte nach Wahl eben sehr einfach selber herzustellen und damit ideal für den Sommer, Frühling, Winter und Herbst entsprechend anzupassen!

Gekaufte Weinbowlen können süßlich, mittelsüß oder sogar herb sein. Hier gilt es auch auf deutsche Hersteller stets zu achten und die Unterschiede in Europa, denn dort sind die Geschmäcker auch sehr variable und nicht zwangsläufig mit dem deutschen Gaumen zu vergleichen. Viele Winzer in Deutschland greifen daher schon bewusst zu süßlichen Weinbowlen oder auch Weinen, die mit fruchtiger Note versehen sind, sodass man hier besser schauen sollte, wenn es eine gekaufte Weinbowle sein darf. Abschließend sei zu sagen, dass Discounter Weinbowlen wenig zu empfehlen sind, weil sie meist minderwertiger Qualität sind und den Geschmack kaum entfalten. Lieber die Weinbowle selber herstellen oder beim Winzer des Vertrauens aus Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg ordern. Dann kann die nächste Party oder gesellige Runde zu einem wahren Gaumenschmaus für den Gaumen werden.