arrowawardbinbottlebottlescartcheckcheck_green_xleditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning Veganen Wein bei Euvino bestellen!

Veganen Wein bei Euvino bestellen!

Veganer Wein ist seit einiger Zeit ein neuer Trend in der Weinwelt. Viele Weinliebhaber wussten bisher gar nicht, dass Wein nicht automatisch vegan ist. Was nur aus vergorenen Trauben besteht, ist der erste Gedanke, das kann doch kein Tier enthalten – es sei denn, es ist eine Maus ins Weinfass gefallen. Doch weit gefehlt, auch bei der Produktion von Wein kommen Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs zum Einsatz. Dies ist übrigens auch unabhängig davon, ob der Wein herkömmlich produziert wurde oder ein Biowein ist. Ob man nun praktizierender Veganer ist oder einfach als bewusster Weingenießer wissen möchte, was genau in seinem Flasche steckt: Bei Euvino finden Sie garantiert veganen Wein!

Von Natur aus vegan?

Trauben und der daraus produzierte Wein sind natürlich rein pflanzliche Erzeugnisse und dadurch grundsätzlich erst einmal vegan. Allerdings werden im Zuge der Klärung und Filtration von Weinen oft Hilfsmittel tierischen Ursprungs verwendet, weil sie gute Ergebnisse liefern und relativ einfach einzusetzen sind. Tierische Eiweiße oder auch Gelatine binden zuverlässig Trübstoffe, entfernen Fehltöne im Geschmack oder übermäßiges Tannin im Wein. Gesundheitsgefährdend sind alle diese Methoden natürlich nicht im Geringsten. Aber vegetarisch oder vegan lebende Menschen wollen natürlich wissen, was genau in ihrem Wein steckt. Mehr zu den Methoden und Alternativen weiter unten.

Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an veganen und vegetarischen Weinen aus ganz Europa und finden Sie Ihren Favoriten!

Wie produziert man Wein vegan?

Herkömmliche Weine werden mit tierischen Produkten geklärt und gefiltert. Hierbei kommt Gelatine, Hühnereiweiß, Eiklar (Albumin) oder das Milchprodukt Lysozym zum Einsatz. Bei veganen Weinen kommen diese Hilfsmittel nicht in Frage, daher stellen vegane Winzer auf alternative Hilfsmittel um. Zum Klären und Filtern sind nur pflanzliche und mineralische Mittel wie Aktivkohle, natürliche Mineralerde oder pflanzliche Gelatine zugelassen.

Der Unterschied zu vegetarischem Wein

Der Unterschied zwischen veganen und vegetarischen Weinen liegt ebenfalls in den verwendeten Hilfsmitteln zur Schönung des Weins. Bei vegetarischen Produkten können Stoffe verwendet werden, die ein Vegetarier auch als Nahrungsmittel konsumieren wurden. Einfach gesagt solche, die zwar von Tieren aber eben nicht von toten Tieren stammen. Hierzu zählen Casein (Milchprotein) oder Albumin aus Milch oder Eiern und natürlich alle Stoffe, die auch vegan sind. Da der Unterschied aber gering ist und Winzer mit nahezu gleichem Aufwand auch komplett auf vegan umstellen können, finden sich „nur“ vegetarische Weißweine und Rotweine relativ selten.