arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning Der Falstaff Weinguide für Deutschland

Der Falstaff Weinguide für Deutschland

In Österreich längst ein Klassiker, in Deutschland auf dem Vormarsch: der Falstaff Weinguide für Deutschland. Ein mit Leidenschaft und fundierten Kenntnissen geschriebener Weinführer. Der Falstaff Weinguide ist keine bloße Aneinanderreihung von Punkten, Trauben und Adressen, sondern ein umfassendes Buch mit Mehrwert für alle, die sich für die deutsche Weinwelt interessieren oder vielleicht einfach einen Einstieg dazu suchen. In jährlicher Ausgabe erscheint er als Ergänzung zu dem gleichnamigen bekannten Wein- und Gourmetjournal, welches mit inzwischen acht Ausgaben pro Jahr ebenfalls im Falstaff Verlag veröffentlicht wird. Ein Gasthausguide ergänzt das Repertoire für Reiselustige. Bei Euvino können Sie von den ausgezeichneten Weingütern direkt Wein online bestellen – stöbern Sie jetzt durch unsere Topweine!

Mehr Weinratgeber als Weinführer

Der Falstaff Weinguide versteht sich selbst eher als Ratgeber, der dem Leser nichts vorschreiben sondern die Begeisterung für Wein schüren will. Weswegen auch nicht der Eindruck erzeugt werden soll, es handele sich um Weinjournalismus im klassischen Sinne. Der Falstaff möchte den Leser inspirieren und in das Thema Wein hinein holen. Er versucht, frischen Wind in die deutsche Weinführer-Landschaft zu bringen.

Ein kleiner Reiseführer

Neben der Vermittlung von Weinwissen fungiert der Falstaff Weinguide auch als kleiner Reiseführer. Beschreibungen zu Weinpersönlichkeiten, Weingütern und Genossenschaften sind ebenso enthalten wie Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und Gasthäuser.

Der Weinguide

Für den Falstaff Weinführer werden über 1000 Weine von einem professionellen Verkoster-Team intensiv begutachtet und verkostet. Darunter natürlich namhafte Sommeliers, Weinexperten. Die besten Weingüter und Neuentdeckungen werden beschrieben und nach dem 100-Punkte-System bewertet, wobei mindestens 85 Punkte erreicht sein müssen, um in den Guide aufgenommen werden zu können. Am Ende umfasst der Weinguide schließlich ca. 300 Weingüter, was verglichen mit anderen Weinführern vielleicht noch eine kleine Menge sein mag, jedoch beileibe nicht als negatives Qualitätsmerkmal zu sehen sein muss! Manch ein Weinfreund wird die Limitierung auf wenige Weine pro Winzer zu schätzen wissen, um dank des Falstaff schnell Anregungen und vor allem Überblick zu aktuellen Kollektionen zu bekommen. Natürlich bietet der Guide zusätzlich Informationen über die deutschen Anbauregionen, welche im Falstaff alphabetisch gelistet sind.