arrowawardbinbottlebottlescartcheck_green_xlcheckeditfacebookfiltergoogle leafminusplusportal-backportal-cartportal-closeportal-credit-carteportal-emailportal-filter-navigation-openportal-filter-navigationportal-helpportal-homepage-01portal-homepage-02portal-homepage-03portal-homepage-04portal-homepage-05portal-loginportal-navigation-openportal-navigationpayment-billportal-searchportal-vinegrower-surfaceportal-vinegrowersavespiketimetrianglewarning
Logo von die winzlinge
  • Patrick Aeschbach

  • Deutschland / Württemberg

  • 1,0 Hektar

  • Versand- und Zahlungsinformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von die winzlinge

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Weingut P. Aeschbach, Pforzheim.

Voraussetzung für einen Vertragsschluss ist, dass Sie der Besteller zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses 18 Jahre oder älter und geschäftsfähig ist. Hierfür und zur Wahrung von Jugendschutzbelangen behalten wir uns vor Nachweise anzufordern.

3. Vertragsschluss

Die Präsentation der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Eine Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail (in der Regel mit Vorauskasse-Rechnung) und stellt noch keine Vertragsannahme dar. 
Wir nehmen die Bestellung durch Auslieferung der Ware innerhalb der im Angebot / Shop benannten Fristen an oder senden eine Auftragsbestätigung per E-Mail, die unsere AGB enthält. Die AGB können Sie auch auf dieser web-Seite einsehen und abspeichern.

4. Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. Zahlung innerhalb von 7 Tagen ab Bestellungsbestätigung / Warenerhalt rein netto.
Unsere Angebote sind freibleibend. Mit der Herausgabe der letztaktuellen Preisliste verlieren alle vorhergehenden Preislisten ihre Gültigkeit.

5. Versandkosten
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

6. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

  - Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

  - Paypal (über das online-Portal eu-vino)
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

 7. Selbstabholung
Eine Selbstabholung der Ware ist bei kartinweisen Gebinden nach vorheriger Terminabsprache und erfolgter Zahlung (auch bar) möglich.

8. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

9. Transportschäden
Der Versand erfolgt Gefahr des Empfängers. Der Versand erfolgt über Paketdienste oder Spedition. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim ausliefernden Personal des Zustellers und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zum Transporteur (Paketdienst / Spedition) auf. Das Säumnis der Eingangskontrolle der Unversehrtheit hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte Konsequenzen.
Die Dokumentation der vorgenannten Vorgänge benötigen Sie und wir, um eventuelle weiter gehende Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können. Bitte informieren Sie uns in der beschriebenen Weise über entsprechende Vorfälle, ergänzende Notizen und ggf. Handyfotos sind hierbei stets hilfreich.

10. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Pforzheim.
Gerichtsstand ist Pforzheim.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne oder ganz Passagen des Angebotes, des Vertrages oder der Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, so werden diese automatisch durch eine entsprechende Formulierung ersetzt, die dieser ungültigen Formulierung in Ihrem ursprünglichen Laut und Sinne möglichst nahe kommt.